Verwertung

Stoffe, die nicht verschmutzt sind können oftmals wieder verwendet werden. Diese Stoffe nennt man Wertstoffe. Das Recycling von Wertstoffen schont somit die natürlichen Ressourcen. Man unterscheidet sie nach folgenden Kriterien:

Gartenabfälle
Baum- und Heckenschnitt, mit einem Maximaldurchmesser von 15 cm, Buschwerk, Äste, kein Grasschnitt und Laub.

Wurzeln /Stämme
Baumstämme und Wurzeln ab 15 cm  Durchmesser.

Erdaushub
Natürlich gewachsener Boden ohne schädliche Verunreinigungen, Natursteine

Bauschutt
Steine, Beton, Keramik, Kacheln, usw. ohne Holz oder Plastik usw. Sand, Bims, Stahlbeton, Mauerwerk, Marmor, Fliesen, Ziegel,  Putz, Porzellan, Glas. Kein Bitumen, Heraklit, Eternit, belastetes oder kontarminiertes Material, Gips, Rigips, HWL-Platten (Sauerkrautplatten).

Polterschutt
Von Polterabenden zerbrochenes Geschirr, Porzelan, Keramik, Waschbecken, etc. jedoch ohne Müll !

Asphalt
Asphaltbeläge von Gehwegen, Straßen, Hofeinfahrten

Mischholz
Paletten, Kisten, Bauholz, Spanplatten, behandelte Hölzer, mit Eisenanhaftungen bis 10 mm, ohne PVC- und Kunststoffanhaftungen, ohne NE-Metallanhaftungen, frei von Kontaminationen. Naturbelassenes Holz, Sperrholz, Spanplatten, behandeltes Bau- und Abbruchholz Möbel, Fensterrahmen kein teerölgetränktes Holz, Anhaftung von Kunststoffen, Bauschutt, Brandschäden usw.

Altfenster
Komplette Fenster mit Glas und Rahmen

Schrottabfälle
Metallschrott, Mischschrott oder Stahlspäne aus Gewerbebetrieben und von Privat, Alle Eisen und Metalle, Guß, Elektrokabel, Elektromotoren.

Altmetalle
Kupfer, Messing, Aluminium, V2A aus Industrie und von Privat, Zink und Blei

Mischpapier
Verschiedene Papier- und Kartonagesorten, mit und ohne Aufkleber, trocken, auch staubig, jedoch ohne grobe Verschmutzung.

Kartonagen
Verschiedene Kartonagensorten, mit und ohne Aufkleber, trocken, auch staubig, jedoch ohne grobe Verschmutzung.

Folien gemischt
PE-Folien, PP-Folien, auch farblich gemischt oder mit Aufklebern.

 

Herstellung von Ersatzbrennstoffen
Grundlage Gewerbemüll/Sperrmüll, Baustellenabfälle und Sortierreste
 


Wir beraten Sie gerne und kostenlos bei Ihren Verwertungsaufgaben.e uns einfach an !
Für den Abtransport von Wertstoffen stehen Ihnen Container von 2 m³ - 36 m³ zur Verfügung. Bei Bedarf liefern wir Ihnen auch Container mit Deckel, die abschließbar sind.

Wertstoffe dürfen nur sortenrein angeliefert werden, so dass Sie auf eine strickte Trennung der Materialien achten sollten.

Ihre Wertstoffe transportieren wir dann sicher und vorschriftsgemäß zu den Verwertungsanlagen oder Deponien, wo sie umweltgerecht weiterverarbeitet werden.